Donnerstag, 21 2019
Startseite / Infrarotheizung – Alles Rund um das Thema Infrarotheizkörper / Elegante Glas Infrarotheizungen anstatt langweilige Metallheizungen

Elegante Glas Infrarotheizungen anstatt langweilige Metallheizungen

Infrarot Heizkörper aus Glas sind als elegante und platzsparende Heizung mit niedrigen Anschaffungskosten die günstigste Alternative zu konventionellen Heizsystemen. Sie können als Haupt- oder Zusatzheizung eingesetzt werden und überzeugen nicht nur mit einer einfachen Montage, auch die vielen verschiedenen Infrarotheizung Größen, Wattzahlen und die Möglichkeit zur personalisierten Anpassung, z.B. mit mattem oder glänzenden Glas in verschiedenen Farben, Beleuchtung oder einem aufgedruckten Bildmotiv, machen Glasheizungen mit Infrarot sehr beliebt.

1. Wohlige Wärme durch die Kraft der Sonne


Das besondere an Infrarotheizungen aus Glas, ist das einzigartige Raumklima, welches sie schaffen.
Klassische Heizungen, also vornehmlich Konvektionsheizungen, erwärmen den Raum dadurch, dass die Luft erhitzt und in Bewegung gesetzt wird (warme Luft steigt auf, kalte sinkt ab). Dadurch kommt es zu trockener Raumluft, Wärmezonen und dem Aufwirbeln von Staub und Schmutz. Die Luft wird erhitzt, die Wände hingegen bleiben kalt, was oft in der Bildung von Schimmel resultiert.
Infrarotheizungen aus Glas funktionieren ganz anders: Mit ihrer Strahlung erhitzen sie alle Umgebungsflächen im Strahlungsbereich von circa drei Metern. Diese Umgebungsflächen sind z.B. alle Möbel im Raum, aber auch die Wände, der Fußboden und die Personen, die sich im Raum befinden.

Mit Strahlungsheizungen wird ein Aufwirbeln von Staub und Schmutz vermieden. Infrarotheizungen aus Glas sind deshalb besonders für Asthmatiker und Allergiker die ideale Heizlösung.

Was ist der Unterschied zwischen einer Stroemungsheizung und einer Infrarotheizung



Die Luft im Raum ist durch das Heizen mit Infrarot Glasheizungen weniger trocken und und sogar der Bildung von Schimmel kann dadurch, dass Infrarotheizkörper die Wände aufheizen und sie somit austrocknen, aktiv entgegen gewirkt werden. Die angenehmen und wohltuende Infrarot-C-Strahlen, welche von Glasheizungen ausgehen, werden auch von der Sonne produziert – Die Wärme einer Strahlungsheizung ist wie ein Bad in der Sonne!

Angst vor Hautschäden, wie beispielsweise Sonnenbrand, besteht nicht. Für diese Gesundheitsgefährdung, die von der Sonne ausgehen kann, sind nicht Infrarot-C-Strahlen, sondern UV-Strahlen verantwortlich.

2. Infrarotheizung aus Glas Vorteile


  • personalisiertes Design mit verschiedenen Rahmen, Größen, Wattleistungen und Sonderanfertigungen
  • leichte Installation an der Wand oder an der Decke
  • elegantes Design und kaum als solcher erkennbarer Heizkörper
  • Einfache Installation über einen Schukostecker
  • exakte Regelung durch Raumthermostate
  • punktuelles und effizientes Heizen
  • hohe Abstrahlwerte und kurze Aufheizphasen (8-10 Minuten)
  • Einfache Reinigung der Glasoberfläche aus Sicherheitsglas
  • Kein Aufwirbeln von Staub und Schmutz
  • gleichmäßige Wärmeverteilung ohne Wärmezonen
  • keine trockene Luft
  • keine Schimmelbildung
  • Angenehme Wärme, vergleichbar mit Sonnenstrahlen
  • Stärkung des Immunsystems
  • Linderung von Gelenkschmerzen, Rheuma und Arthrose
  • entspannende Wirkung auf die Muskeln
  • niedrige Anschaffungskosten
  • kaum Wartungskosten
  • niedrige Betriebskosten bei guter Dimensionierung

3. Infrarotheizung aus Glas - Einsatzmöglichkeiten


Sie können Glas Stromheizungen, besonders in gut isolierten Neubauten, problemlos als Primärheizsystem einsetzen. In diesen Objekten sind herkömmliche Heizsysteme ohnehin nicht selten überdimensioniert, weil die Innentemperatur hier selbst im Winter meist nicht unter 17 Grad Celsius sinkt.

Der Einsatz von IR Strahlungsheizungen als Hauptheizung ist auch in Bestands- und Altbauten möglich. Voraussetzung hierfür ist jedoch, das hier im Voraus genauestens geplant wird und die Wände auf ihren Dämmerzustand untersucht werden. Wird an dieser Stelle nicht aufgepasst, kann es passieren, dass Infrarotheizungen aus Glas sehr teuer werden, weil der Verbrauch von Strom in die Höhe schnellt.


Glasheizung im Raum

Infrarot Glasheizung mit 800 Watt an der Wand

Infrarot Glasheizungen an der Wand im Wohnzimmer

Mit einer Elektroheizung als Zusatzheizung können Sie sehr flexibel und nach ihrem individuellen Bedarf heizen. So kann eine Infrarotheizung aus Glas im Bad z.B. zum Zuheizen in der Übergangszeit dienen, wenn die Zentralheizung noch außer Betrieb ist.
Auf diese Weise können auch träge Fußbodenheizungen unterstützt werden oder Büroplätze individuell beheizt werden.
Für den Einsatz auf Booten, in Ferienhäusern oder in Wohnmobilen können Elektroheizkörper aus Glas auch mit Gasheizungen kombiniert werden und mit Standfüßen versehen werden.

4. Infrarotheizung aus Glas - Heizlast und Wärmebedarf


5. Infrarotheizung aus Glas - Marken und Hersteller


Auf dem Markt gibt es sehr viele Anbieter für Infrarot Heizungen aus Glas. Die Preise sind zum Teil sehr unterschiedlich, von Billig-Herstellern bis zu hochpreisigen Markenherstellern, wird alles geboten. Prinzipiell gilt, dass Sie möglichst nur von etablierten Herstellern kaufen sollten, weil diese das benötigte Know How haben, um die Heizungen so zu fertigen, dass sie gut verarbeitet sind und möglichst effektiv heizen. Folgende Marken können wir empfehlen:

Infranomic

Infrapower​​​​

First Heating​​​​​

Haustek




 Matthias Kreuz 

 Autor Infrarotheizung 

Im Bereich Infrarotheizung hat Herr Kreuz viele Jahre Praxiserfahrung und kennt so viele Hersteller und Qualitätsunterschiede, sowie Vor- und Nachteile der Technologie. Zudem hat er viele Praxisbeispiele gesehen und ka