Freitag, 15 2019

Infrarot Deckenheizung Bad

Infrarot Deckenheizung Bad- 5 Gründe warum Sie die Deckenmontage in Ihrem Bad bevorzugen sollten und nicht an die Wand

Es gibt gute Gründe dafür, die Infrarotheizung als Deckenheizung im Bad zu montieren und nicht als Wandheizung. Welche Vorteile eine Infrarot Deckenheizung im Badezimmer für Sie hat, erläutere ich Ihnen im folgenden Text.

Auch, was bei einer Infrarotheizung an der Decke insgesamt zu beachten ist und wie Sie das Maximum aus dieser Art zu heizen herausholen, sollen Sie erfahren.

Insofern Sie also gerade ein Badezimmer planen oder nach neuen Möglichkeiten des Heizens suchen, soll dieser Text Ihnen einige Impulse geben.  

500 Watt Glasheizung Glas Weiß/Schwarz in Glanz

Firstheating 60x60 cm inkl- Funkthermostat

Darstellung einer 500Watt Glasheizung von Firsheating inkl. Funkthermostat-Set

Die Glasheizungen von Firstheating werden exklusiv in der Tschechischen Republik hergestellt, wo die hochwertige Verarbeitung von Glas seit Jahrzehnten Tradition ist. Der Kern der Glasheizung und somit das eigentliche Heizelement ist "Made in Germany". Wand- oder Deckenmontage kann mit Hilfe der beigefügten Montageanleitung leicht realisiert werden.

5/5  mit 2 Bewertungen 

Produktmerkmale:

- > 5 Jahre Garantie

- > Decken- & Wandmontage inkl. Montagezubehör

- > TÜV zertifiziert

- > 500 Watt 60x60x3,5cm 9 kg

- > Kostenloser Versand

- >  Inkl. Funkthermostat-Set nach Wahl

- > 30 Tage Widerrufsrecht


1. Infrarot Deckenheizung Bad – Direkte Wärme und garantiert trockene Wände von oben!

Angenehme Wärme entsteht, wenn ein Raum ganzheitlich erwärmt wird. Wenn Sie einen herkömmlichen Heizkörper haben, verhält es sich immer so, dass der Raum von diesem Heizkörper aus nach und nach erwärmt wird.

Nahe der Heizung ist es also immer wärmer als etwa unter der Dusche, wenn das Wasser aus ist. Ein Infrarotheizkörper an der Decke kann dies bewerkstelligen, weil der gesamte Raum von oben beheizt wird.  

Alle von oben erreichbaren Flächen – und das sind fast alle – werden durch Infrarot aufgeheizt. Handtücher, Badewannenränder und vor allem Fußböden werden angenehm warm. Gerade das ist besonders wohltuend, wenn Sie unbekleidet aus der Dusche kommen. 

Kalte Fußböden gehören dann der Vergangenheit an. Zudem werden alle Wände erwärmt. Durch die Art, wie Infrarot Oberflächen aufheizt, werden diese getrocknet. Die Wärme, die zum Trocknen benötigt wird, geht nicht von erwärmter Luft aus, sondern direkt von der Wand.  

Die Infrarotheizung im Badezimmer an der Decke kann dabei einen Heizkörper an der Wand ersetzen oder ergänzen.  Eine große Auswahl an Infrarotheizungen für das Bad finden Sie unter folgender Seite.

Deckenhöhe von 2,5 m Sehr gute Dämmqualität Mittle Dammqualität Ungedämmte Räume
1 Außenwand 70 Watt pro m² 90 Watt pro m² 110 Watt pro m²
2 Außenwand 80 Watt pro m² 100 Watt pro m² 120 Watt pro m²
3 Außenwand 90 Watt pro m² 110 Watt pro m² 130 Watt pro m²
4 Außenwand 100 Watt pro m² 120 Watt pro m² 140 Watt pro m²
Darstellung der Deckenheizung im Bad

Die Infrarotheizung im Badezimmer an der Decke kann einen Heizkörper an der Wand ersetzen

1.1 Infrarotstrahlung

In den Bergen sieht man es häufig: Menschen legen sich spärlich bekleidet bei Temperaturen um den Gefrierpunkt herum auf 2000 Metern Höhe in die Sonne – und frieren nicht. Und das liegt an Infrarotstrahlung, die von der Sonne ausgeht.

Es handelt sich um recht langwellige Strahlung, die in Oberflächen eindringt und dort in Wärme umgewandelt wird. Das gleiche passiert auch auf der Haut des Menschen. Infrarot erwärmt also nicht einfach die Luft im Badezimmer, sondern trifft direkt auf Oberflächen und Ihre Haut und erwärmt diese. Außerdem strahlen die aufgeheizten Flächen die Wärme wieder ab. 

Das bedeutet, dass die Wärme sich gleichmäßig im Raum bildet. Alles Bestrahlte wird selbst zur Wärmequelle dank der Infrarotheizung im Badezimmer. Funktionieren tut Ihre Deckenheizung mit Strom. Die Heizelemente kommen auf circa 100 Grad Celsius Temperatur, sind aber meisten verkleidet.

Das Aufheizen eines gewöhnlichen Infrarot-Paneels benötigt etwa acht bis zehn Minuten. Die angenehmste Wärme empfinden Sie in ein paar Metern Abstand. Da der Heizeffekt von den bestrahlten Flächen ausgeht und nicht von der Luft, dringt die Wärme der Infrarotheizung viel tiefer in Ihre Haut ein. 

2. Die Infrarot Deckenheizung im Badezimmer ist flexibel einsetzbar- 2 Varianten die Sie unbedingt kennen sollten

Sie haben mehrere Möglichkeiten, was die Infrarotheizung an der Decke in Ihrem Bad angeht. Ein Infrarotheizkörper kann dabei noch viel mehr als Ihren Raum aufzuheizen. 

2.2 Infrarot Deckenheizung mit Beleuchtung

Infrarotheizungen sind keine Lampen. Aber gerade dann, wenn es sich um eine Deckenheizung handelt, ist die Kombination aus Wärme- und Lichtquelle sehr praktisch. Geeignet sind hierfür etwa Modelle mit integrierten LED-Spotlights oder auch Kombimodelle, bei denen sich LED und Infrarot getrennt voneinander einschalten lassen.

Laien sollten die Selbstmontage von LEDs nicht versuchen. Das Risiko, dass falsch montierte Lampen überhitzen, ist zu groß. Ein Profil hilft hier weiter. 

Auch hier kommt der Vorteil einer Infrarotheizung im Badezimmer an der Decke zum Tragen: Sowohl die Wärme als auch das Licht werden gleichmäßig und raumfüllend abgestrahlt. So entsteht im Badezimmer eine lichtdurchflutete Atmosphäre bei behaglicher Wärme.

Die Infrarot Deckenheizung mit Beleuchtung ist also eine attraktive Möglichkeit, Beleuchtung und Erwärmung des Bads von der Decke aus sicherzustellen. 

Darstellung der Infrarot Deckenheizung mit Beleuchtung

Deckenheizung mit Beleuchtung - eine praktische Kombination aus Wärme- und Lichtquelle

2.3 Infrarotheizung Bad Decke: Edle Natursteinheizung als Infrarot Deckenheizung im Bad

Naturstein ist beliebt, weil er gut zu verarbeiten, optisch ansprechend und robust ist. Aber Naturstein hat auch ideale thermische Eigenschaften. Ähnlich wie Steingutfliesen wärmt er sich gut auf und kann Wärme auch noch über längere Zeit wieder abstrahlen.

Eine Natursteinheizung benötigt etwa 25 Minuten zum Aufwärmen und kann dann über einen langen Zeitraum die Wärme abgeben. Die Art der Wärme ist genau wie die Wärme durch Infrarot Strahlungswärme und somit auch sehr behaglich. Dabei wird der Stein Temperaturen von circa 90 Grad Celsius erreichen, was bei kurzen Berührungen keine Verbrennung erzeugt. 

Der Vorteil einer solch edlen Infrarotheizung liegt auch in der Vielfältigkeit: Sonderanfertigung mit verschiedenen Größen, Materialien, Rahmen und Leistungen sind möglich. Auch können solche Heizungen so verarbeitet sein, dass sie gar nicht mehr als Heizkörper erkennbar sind. Auch Spiegelheizungen eignen sich ausgezeichnet als Wärmequelle im Badezimmer, hierfür schauen gerne beim Experten vorbei.

Sie sehen also, dass Infrarotheizungen nicht nur Wärme im Badezimmer erzeugen, sondern auch sehr attraktiv sein können. Der Wirkungsgrad dieses Heizungssystems ist zudem mit 60 Prozent sehr hoch, weshalb es auch als primäre Heizquelle verwendet werden kann. 

3. Infrarotheizung Badezimmer Decke: Dieser Mehrwert wird geboten!

Die Heizung an der Decke im Bad hat mehrere nennenswerte Vorteile, die an dieser Stelle kurz zusammengefasst werden sollen. Nicht nur, dass Sie eine angenehme Wärme haben werden. Auch ist eine IR-Heizung günstig in der Anschaffung und im Betrieb. Sie benötigen aufgrund der Stromversorgung keine weiteren Brennstoffe. Die Geräte sind zudem langlebig und sicher. Zudem besteht keine Brandgefahr bei korrekt installierten Geräten. 

Der Heizkörper an der Decke erzeugt zudem keine Konvektionsströme durch aufgewärmte Luft. Dies trägt zu gleichmäßiger Erwärmung durch die angestrahlten Oberflächen bei und verhindert ein Aufwirbeln von Staub.

Außerdem werden Wände und Handtücher durch die Aufnahme der Infrarotstrahlung schneller trocken. Bei Tüchern ist dies schlichtweg praktisch, sodass Sie morgens nicht ein noch feuchtes Handtuch vorfinden.

Gerade das ist besonders ärgerlich, wenn Sie nach einer angenehmen Dusche schnell trocken werden wollen. Zudem wärmen sich die Handtücher auch auf, was das Verlassen der warmen Dusche etwas einfacher macht. 

Die trockenen Wände beugen zudem einem Schimmelbefall vor. Damit trägt die Deckenheizung mit Infrarotstrahlung zu Ihrer Gesundheit bei und erhält die Wände. Trockene Wände sind zudem besser in der Isolierung als feuchte Wände. Auch kann eine auf die Dusche gerichtete Infrarot-Heizung Schimmel im Duschvorhang und in den Fugen vorbeugen. 

Nicht zuletzt sind Infrarotheizsysteme auch einfach zu demontieren und können bei einem Umzug mitgenommen werden.  

600 Watt Infrarotheizung Glas in Weiß/Schwarz

Infrapower Elegant 90x60 cm

Darstellung einer Glasheizung der Marke Infrapower mit 600Watt Leistung in weiß und schwarz

Die Glasheizung von Infrapower Elegant in der Ausführung weiß & schwarz zeichnet sich durch ihre neu patentierte Karbonfaser & Reflektor- Technologie, sowie das unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis aus. Das mitgelieferte Montageset ermöglicht eine einfache Montage der Heizung an Wand und oder Decke. Eine weitere Besonderheit sind die 5 integrierten Sicherheitssensoren die vor Überhitzung schützen.

4/5  mit 3 Bewertungen 

Produktmerkmale:

- > 5 Jahre Garantie

- > Decken- & Wandmontage inkl. Montagezubehör

- > TÜV zertifiziert

- > 600 Watt 90x60 cm 9 kg

- > Kostenloser Versand

- >  Rechnung & Ratenzahlung

- > 30 Tage Widerrufsrecht


4. Infrarot Deckenheizung Bad- Die Montage im Bad und was Sie grundsätzlich dabei beachten sollten

Die Verkabelung einer Infrarot Heizung sollte in den meisten Fällen unter Putz geschehen und kann direkt am Stromnetz angeschlossen werden. Das meist mitgelieferte Montageset enthält Schablonen, Dübel und Schrauben. So können Sie auch selbst Ihre IR-Heizung im Badezimmer anbringen.

Zu beachten ist dabei, dass von der Montagewand beziehungsweise der Decke fünf Zentimeter Abstand eingehalten werden müssen. Das Profil der Geräte selbst ist zwei Zentimeter tief, durch die Abstandshalter kommen noch einmal drei Zentimeter hinzu. Die fünf Zentimeter Abstand zwischen Montagewand und IR-Heizung werden so eingehalten.

Bei einer Deckenheizung werden Aufhängvorrichtungen mitgeliefert. Entsprechend können Sie die IR-Heizung im Bad von der Decke auch wieder abhängen. Eine möglichst raummittige Montage sorgt für die beste Aufwärmung (und Beleuchtung im Falle einer IR-Heizung mit integrierter Beleuchtung). 

Welche Steuerung sinnvoll ist, sollten Sie zudem vor der Montage überlegen. Zu den Möglichkeiten der Bedienung erfahren Sie gleich mehr.  Ein tolles Angebot an Infrarotheizungen finden Sie hier.

4.1 Infrarot Deckenheizung Badezimmer- Gibt es Risiken bei der Deckenmontage im Bad?

Ein Badezimmer ist ein feuchter Raum. Es gibt Spritzwasser und besonders nach dem Duschen eine hohe Luftfeuchtigkeit.

Entsprechend sollte Ihre IR-Heizung mindestens die Schutzklasse IP44 aufweisen, wobei die letzte Ziffer (4) bedeutet, dass das Gerät vor Spritzwasser geschützt ist. 

Dies bedeutet nicht, dass Sie es mit einem Wasserstrahl treffen sollten. Geräte mit dieser Schutzklasse sind gegen Spritzwasser und hohe Luftfeuchtigkeit resistent. 

4.2 Infrarotheizung Bad Decke: Was mache ich wenn ich eine Holzdecke habe?

Ja. Eine Montage an einer Holzwand oder einer Holzdecke ist kein Problem. Die Rückseite einer IR-Heizung wird circa 50 bis 60 Grad Celsius warm.

Der Zündpunkt von Holz liegt deutlich darüber und je nach Holzart bei circa 250 bis über 300 Grad Celsius. Von einer intakten IR-Heizung im Badezimmer geht also keine Brandgefahr aus. Gleichzeitig profitieren Holzelemente aber auch von der guten Trocknung durch Infrarot. 

5. Infrarot Deckenheizung Badezimmer- 3 effektive Steuerungsmöglichkeiten die Sie für sich nutzen können

Grundsätzlich wählen Sie je nach Modell zwischen einem integrierten oder nicht integrierten Thermostat zur einfachen Handhabung Ihrer Deckenheizung oder entscheiden sich für ein Funkthermostat.

Das Thermostat misst die Raumtemperatur und kann dann – abhängig von den gewählten Einstellungen – die IR-Heizung ein- oder ausschalten.  

1000 Watt Glasheizung inkl. Fukthermostat-Set

Infrarotheizung Glas von Firstheating

Darstellung einer 1000 Watt Glasheizung der Marke Firstheating inkl. Funkthermostat-Set

Die 1000 Watt Glasheizung der bekannten Marke Firstheating erfordert keine aufwendige Installation und ist nach Anschluss an eine Steckdose sofort betriebsbereit. Das hochwertig verarbeitete Glas wird in Tschechien produziert und das Heizelement in Deutschland. Somit wird ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis gewährleistet. Das im Lieferumfang enthaltene Funkthermostat kann nach einzelnen Tagen und Uhrzeiten individuell eingestellt werden.

4/5  mit 3 Bewertungen 

Produktmerkmale:

- > 5 Jahre Garantie

- > Decken- & Wandmontage inkl. Montagezubehör

- > 1000 Watt 120x60x3,5cm 20 kg

- > Kostenloser Versand

- >  Inkl. Funkthermostat-Set nach Wahl

- > 30 Tage Widerrufsrecht


5.1 Infrarot Deckenheizung Bad: Steuerung mit einem festen Bad-Thermostat

Ein Thermostat an der Wand wird per Kabel (unter Putz) mit der Infrarotheizung an der Decke verbunden und kann in verschiedenen Ausführungen erstanden werden.

Einfache Thermostate lassen nur eine Einstellung der Temperatur zu: So wird die IR-Heizung so lange betrieben, bis die Raumtemperatur erreicht ist. 

Bei programmierbaren Modellen können Sie etwa Zeiten festlegen, zu denen immer geheizt werden soll. Dies ist besonders bei Infrarot-Heizungen, die ein wenig vorheizen müssen, besonders gut. So wird Ihr Badezimmer schon mollig warm, ehe sie es betreten haben.

Auch schalten sich diese Thermostate aus, wenn das Haus verlassen wird. So können Sie Ihre Infrarot Deckenheizungen im Bad möglichst effizient nutzen. 

Mit allen Thermostaten lassen sich die Infrarot-Heizungen auch ein- und ausschalten. 

Bild eines festen Thermostats für Bad

Ein festes Thermostat wird an der für die Temperaturmessung günstigsten Position angebracht

5.2 Infrarot Deckenheizung Badezimmer - Praktische Steuerung mit einem Funkthermostat System

Nicht immer kann ein Kabel vom Thermostat zur Infrarot-Heizung verlegt werden. Hier bietet sich eine IR-Heizung mit Funkempfänger an, die Kontakt mit einem Funkthermostat hat.

Der Empfänger befindet sich meist an der Rückseite des Gerätes und kann aus bis zu 30 Metern noch erreicht werden. Der Empfänger sitzt dann zwischen Kabel und IR-Heizkörper. 

Der Vorteil eines Funkthermostats besteht unter anderem darin, dass es überall platziert werden kann (auch auf dem Aufputz). So können Sie eine Stelle auswählen, an der die Temperatur unbedingt stimmen soll.

Auch diese Thermostate sind teilweise programmierbar. Das beliebige Platzieren eines Funkthermostats macht auch das Einstellen des Reglers sehr leicht. 

Bild eines Funkthermostates für Bad

Eine Funkverbindung zur IR Heizung im Bad und keinerlei Installationsaufwand da Eigenversorgung über eine Langzeitbatterie

5.3 Infrarotheizung Bad Decke: Steuerung mit einem Steckdosenthermostat

Sie können im Badezimmer auch von einem Steckdosenthermostat zur Steuerung Ihrer IR-Heizung Gebrauch machen. In Schritten zu je 0,5 Grad Celsius lässt sich hier die gewünschte Temperatur einstellen.

Wird die Temperatur überschritten, gibt die integrierte Steckdose keinen Strom mehr aus und der Heizkörper im Bad wird ausgeschaltet. Auch hier gibt programmierbare Exemplare.  

Bild eines Steckdosenthermostats für Bad

Die einfachste Form der Steuerung einer Infrarotheizung im Bad mit direktem Anschluss zur Haussteckdose

Fazit

Ob Ihre Infrarotheizung besser an die Decke oder die Wand installiert werden sollte, ist von mehreren Faktoren abhängig. Zu beachten sind das Platzangebot im Bad sowie die Möglichkeit der Verkabelung und Steuerung.

Auch spielt es eine Rolle, welche Heizkörper und welche Beleuchtungsmöglichkeiten Sie zur Verfügung haben. Wird hingegen die erzeugte Wärme als maßgeblicher Faktor betrachtet, sticht die Deckenheizung hervor.  

Denn eine mit Infrarottechnik heizende Deckenheizung erwärmt alle Flächen gleichmäßig und ist auch ein effektives Mittel gegen feuchte Wände. Zudem wird durch das Erwärmen aller Flächen im Bad erreicht, dass diese auch Wärme ans Badezimmer abgeben, ohne dass Energie an die Luft verloren geht. 

Ein Infrarotheizkörper an der Badezimmerdecke kann oftmals die bessere Option als eine Wandheizung sein, wenn der Platz zur Montage vorhanden ist. Auch dieser Artikel könnte Sie interessieren.

 
Wenn Sie nach diesem Artikel immer noch offene Fragen haben, finden Sie vielleicht hier eine Antwort.



 Matthias Kreuz 

 Autor Infrarotheizung 

Im Bereich Infrarotheizung hat Herr Kreuz viele Jahre Praxiserfahrung und kennt so viele Hersteller und Qualitätsunterschiede, sowie Vor- und Nachteile der Technologie. Zudem hat er viele Praxisbeispiele gesehen und k